Methodenlernen

Im Fachunterricht der Richard-von-Weizsäcker-Gesamtschule muss jeder Schüler/ jede Schülerin für das individuelle Lernen und das Lernen in der Gruppe Verantwortung übernehmen (kooperatives Lernen).  Damit die SuS individuelle und gemeinsame Lernprozesse zunehmend selbstständig und eigenverantwortlich gestalten können, gibt es von der Klassenstufe 5 an entsprechende Methodentage zur Einführung von Lernkompetenzen. Diese werden im Fachunterricht eingeübt und vertieft.

In der Einführungswoche der Klassenstufe 5 wird das eigenverantwortliche Lernen im Rahmen der Arbeitsstunde trainiert. Zusätzlich werden grundlegende und überfachliche Vereinbarungen zur Mappenführung erarbeitet. Darauf aufbauend beschäftigt sich die Jahrgangsstufe 6 mit dem Lesen und Verstehen von Aufgabenstellungen und Texten. Im Vordergrund der Jahrgangsstufe 7 und 8 stehen die Beschaffung und die Visualisierung von Informationen.  Im Jahrgang 9 und 10 werden insbesondere die Präsentationskompetenzen gefördert.

Die konsequente Umsetzung erfolgt in ausgewählten Fächern, den sog.  Leitfächern, die von dem „Arbeitskreis Methoden“ für bestimmte Fächer und Jahrgangsstufen festgelegt werden.

Eine Übersicht über die Methodentage sowie das Training in den Leitfächern ist hier zu finden:

Übersicht Methodentraining

Alle Abschlüsse bis zum Abitur