Tel. 05244 986-480 info@gesamtschule-rietberg.de

 

Deutsch

Hier findest du weitere Infos zum Fach.

Zum Fach

Das Fach Deutsch wird an der Richard-von-Weizsäcker Gesamtschule in allen Jahrgängen vierstündig unterrichtet. Die Schülerinnen und Schüler sollen nicht nur typische Textsorten sowie unterschiedliche literarische Gattungen kennenlernen, sondern auch im Umgang mit der Grammatik und Rechtschreibung der deutschen Sprache geschult werden. Dabei werden bekannte Rechtschreibstrategien aus der Grundschulzeit aufgegriffen und weiterentwickelt. Angeknüpft an Themen, die der Lebenswelt der Schülerinnen und Schüler nahe sind, nähern sie sich den Inhalten des Faches auf unterschiedlichen Lernzugängen und Niveaustufen – je nach individuellen Voraussetzungen.

Organisatorisches

Der Unterricht im Fach Deutsch findet im Klassenverband statt. Ab Jahrgangsstufe 8 erfolgt eine Binnendifferenzierung in E- und G-Kurse.

Zu Beginn des 5. Schuljahres werden alle Schülerinnen und Schüler bezüglich ihres Sprachvermögens und ihrer Lesefähigkeit getestet, um die Lernausgangslage zu ermitteln. Die Ergebnisse dieser Diagnosetests sowie Beobachtungen im Unterricht dienen als Grundlage zur Entwicklung individueller Fördermaßnahmen sowie zur Einteilung in Forder- und Förderkurse.

Lehrwerke

Wir arbeiten im Fach Deutsch derzeit mit unterschiedlichen Lehrwerken. Als Schule im Aufbau versuchen wir, den unterschiedlichen Herausforderungen gerecht zu werden. Zusätzlich zum Lehrwerk schaffen alle Schülerinnen und Schüler das entsprechende Arbeitsheft an.

Projekte                      

Jeder Jahrgang nimmt am schuleigenen Lektüreprojekt teil. Dabei leiht jeder Schüler ein Buch aus dem entsprechenden Bereich der Bücherei aus und ca. vier Wochen später wird ein kleiner Inhaltstest geschrieben, dessen Bewertung in die Note des Faches einfließt.

Im Jahrgang 6 nehmen alle Schülerinnen und Schüler am bundesweiten Vorlesewettbewerb der Stiftung Lesen teil. Nach der Ermittlung des Klassensiegers erfolgt die Auswahl des Schulsiegers.

Ebenfalls wird die Teilnahme am „Sommerleseclub“ der städtischen Büchereien gefördert. Die erfolgreiche Teilnahme wird mit einem Vermerk auf dem Zeugnis gewürdigt.

 

Leistungsbewertung

Im Fach Deutsch werden bis zur Klassenstufe 9 grundsätzliche drei Klassenarbeiten je Halbjahr geschrieben. In Jahrgang 8 wird im zweiten Halbjahr eine Klassenarbeit durch die Lernstandserhebung ersetzt. Ab Klassenstufe 9 werden zwei Klassenarbeiten je Halbjahr geschrieben, in Jahrgang 10 wird im zweiten Halbjahr zusätzlich die Zentrale Abschlussprüfung durch die Schülerinnen und Schüler absolviert.

Nach jeder Klassenarbeit erhalten die Schülerinnen und Schüler eine detaillierte Rückmeldung in Form eines Erwartungshorizontes.

Neben den schriftlichen Leistungen fließt auch die Sonstige Mitarbeit in die Bewertung mit ein.

Themenübersicht

Die folgende Tabelle gibt eine Übersicht über die Themen, die in jedem Jahrgang im Fach Deutsch behandelt werden.

Jahrgang Themen Besonderheiten
Jahrgang 5    
Jahrgang 6    
Jahrgang 7    
Jahrgang 8    
Jahrgang 9    
Jahrgang 10    
Jahrgang EF    

 

Kernlehrplan

Der Kernlehrplan des Faches Deutsch ist hier zu finden:

GE_deutsch